Facebook News

zurück zur Übersicht

Wir stellen uns vor: Kennt ihr eigentlich schon Amelie Börries? Sie ist Mitglied bei uns und wir haben ihr ein paar Fragen gestellt. 🙂 Und nächste Woche könnt ihr euch auf Janine Zöllner freuen. 🙂 #jungewirtschaft
.
.
.
**Wer bist Du?**

Ich bin Amelie Börries. Meine Leidenschaft ist die Mode und meine Energiequelle das Rudern. Wenn ich nicht in Magdeburg bin, dann bin ich in Almansa (Spanien). Ich bin Psychologin, Impulsgeberin und Inhaberin von haltNach!. Als Psychologin bin ich in der Funktion Coach und Trainerin unterwegs. Ich habe große Freude daran, Personen und Unternehmen zu helfen ihre Ideen zu sortieren, daraus eine klare Strategie abzuleiten und einen konkreten Maßnahmenplan zu erstellen. Mit haltNach! unterstütze ich Unternehmen auf dem Weg zum nachhaltigen Handel(n). Ich entwickle Konzepte und Kampagnen, um umweltrelevantes Verhalten in Organisationen zu fördern. In einem Satz: Aus Problemen mache ich Lösungen und aus Produkten nachhaltige Kampagnen.

**Warum bist Du bei den Wirtschaftsjunioren**

Ich finde es toll, was die Wirtschaftsjunioren auf die Beine stellen und bewegen können. In den Arbeitskreisen, wo die Projekte geplant werden, wird sehr professionell gearbeitet. Das gefällt mir sehr. Die Arbeitskreise sind überwiegend interdisziplinär. Jeder bringt unterschiedliche Fertigkeiten und Kompetenzen ein. Gleichzeitig kann man sich in Aufgaben ausprobieren, die evtl. nicht Teil des eigenen Kompetenzbereiches sind. Die WJ sind ein Ehrenamt, das Spaß, Weiterbildung und Netzwerken verbindet. Das ist mein Motiv Mitglied bei den WJ zu sein.

**Was empfiehlst Du jungen Unternehmern und Führungskräften?**

Aus den Erfahrungen meiner Unternehmensgründung und den vielen Herausforderungen, denen ich in der Selbstständigkeit gegenüberstehe, empfehle ich anderen, immer dem eigenen Puls zu folgen. Auch einmal inne zu halten und sich auf das zu konzentrieren, was einen motiviert und sich Zeit zu nehmen, um Energie zu tanken.

**Auf welchem Event der Wirtschaftsjunioren trifft man dich demnächst?**

Man trifft mich beim nächsten Arbeitskreistreffen zum Thema Schule, Wirtschaft und neue Medien. Da könnt ihr schon gespannt auf die Projekte sein oder einfach vorbeikommen und mitmachen. Und ich werde bestimmt bei der Sommerausgabe unserer Business Lounge sein.

https://www.facebook.com/WirtschaftsjuniorenMagdeburg/photos/a.433358320072554/2774428885965474/?type=3

geteilter Inhalt:

Wir stellen uns vor: Kennt ihr eigentlich schon Amelie Börries? Sie ist Mitglied bei uns und wir haben ihr ein paar Fragen gestellt. 🙂 Und nächste Woche könnt ihr euch auf Janine Zöllner freuen. 🙂 #jungewirtschaft
.
.
.
**Wer bist Du?**

Ich bin Amelie Börries. Meine Leidenschaft ist die Mode und meine Energiequelle das Rudern. Wenn ich nicht in Magdeburg bin, dann bin ich in Almansa (Spanien). Ich bin Psychologin, Impulsgeberin und Inhaberin von haltNach!. Als Psychologin bin ich in der Funktion Coach und Trainerin unterwegs. Ich habe große Freude daran, Personen und Unternehmen zu helfen ihre Ideen zu sortieren, daraus eine klare Strategie abzuleiten und einen konkreten Maßnahmenplan zu erstellen. Mit haltNach! unterstütze ich Unternehmen auf dem Weg zum nachhaltigen Handel(n). Ich entwickle Konzepte und Kampagnen, um umweltrelevantes Verhalten in Organisationen zu fördern. In einem Satz: Aus Problemen mache ich Lösungen und aus Produkten nachhaltige Kampagnen.

**Warum bist Du bei den Wirtschaftsjunioren**

Ich finde es toll, was die Wirtschaftsjunioren auf die Beine stellen und bewegen können. In den Arbeitskreisen, wo die Projekte geplant werden, wird sehr professionell gearbeitet. Das gefällt mir sehr. Die Arbeitskreise sind überwiegend interdisziplinär. Jeder bringt unterschiedliche Fertigkeiten und Kompetenzen ein. Gleichzeitig kann man sich in Aufgaben ausprobieren, die evtl. nicht Teil des eigenen Kompetenzbereiches sind. Die WJ sind ein Ehrenamt, das Spaß, Weiterbildung und Netzwerken verbindet. Das ist mein Motiv Mitglied bei den WJ zu sein.

**Was empfiehlst Du jungen Unternehmern und Führungskräften?**

Aus den Erfahrungen meiner Unternehmensgründung und den vielen Herausforderungen, denen ich in der Selbstständigkeit gegenüberstehe, empfehle ich anderen, immer dem eigenen Puls zu folgen. Auch einmal inne zu halten und sich auf das zu konzentrieren, was einen motiviert und sich Zeit zu nehmen, um Energie zu tanken.

**Auf welchem Event der Wirtschaftsjunioren trifft man dich demnächst?**

Man trifft mich beim nächsten Arbeitskreistreffen zum Thema Schule, Wirtschaft und neue Medien. Da könnt ihr schon gespannt auf die Projekte sein oder einfach vorbeikommen und mitmachen. Und ich werde bestimmt bei der Sommerausgabe unserer Business Lounge sein.

ansehen